Leopoldshöhe

Informationen aus der Verwaltung der Gemeinde Leopoldshöhe

Vorankündigung: Mindener Stichlinge läuten Kabarettsaison 2018 ein
Zurück in die Zukunft? oder „Früher war alles aus Holz“

Am Mittwoch, den 7. Februar 2018 um 20.00 Uhr gastieren in der Aula des Schulzentrums in Leopoldshöhe zum wiederholten Mal die Mindener Stichlinge mit ihrem neuesten Programm „Zurück in die Zukunft? oder „Früher war alles aus Holz“
Eintrittskarten sind ab Januar in den bekannten Vorverkaufsstellen (Bürgerbüro Rathaus, Familienzentrum Leos, Gemeindebüchereien Leopoldshöhe/Asemissen) zum VVK: 15,00 Euro erhältlich. AK: 17,00 Euro.
In ihrem neuen Kabarettprogramm Früher war alles aus Holz reisen die Mindener Stichlinge gemeinsam mit ihren Besuchern von der Steinzeit in die Neuzeit. War früher alles besser? Die Kabarett-Truppe um Birger Hausmann kommt zu dem Schluss: Der Holzwurm steckt im Gebälk. Und die Zuschauer dürfen sich auf ein variantenreiches, spritziges Programm freuen.
Reichlich Steilvorlagen bieten die aktuellen Themen, die die Menschen bewegen. Da heißt es zum Beispiel bei den derzeitigen Mietpreisen „Zurück in die Höhle“. Und den Finanzämtern laufen die Steuerzahler weg - Steuerlast und Steuerfrust führen bereits zu ersten Massenkündigungen. Baustelle „Integration“: Türken kommen nachts vor Angst nicht in den Schlaf, weil sie nicht wissen, ob sie am nächsten Morgen von der Polizei geweckt werden. Dennoch, die Stichlinge haben auch für dieses Thema eine Lösung: Deutschkurse für Integrationswillige in kabarett-typischer Stichlingsmanier.
Natürlich kommt auch das aktuelle Possenspiel nach der Bundestagswahl nicht zu kurz. Da werden in der Politik dicke Bretter gebohrt. Platzt der Bundestag aus allen Nähten? Eine vollmuttivierte Kanzlerin düst mit ihrer Schwalbe auf dem Daten-Highway. Die FDP übt sich in smarter Einmann-Show. Die AfD jagt ziellos ohne Waffenschein. Wie viel Kohle verkraften eigentlich die Grünen? Und schließlich das Top-Thema der SPD: Krankheit als Chance oder Gibt es Alternativen zur Schulmedizin? Die Stichlinge singen sich auf jeden Fall das Rentendasein schön, denn Alter muss ja schließlich Spaß machen.
Das Klima wird also rauer! Auch in der großen Weltpolitik - die Gipfeltreffen der Politiker werden zur Personality-Show. Wer explodiert zuerst? Der große Doofe oder der kleine Dicke? Da stöhnt so mancher Zeitgenosse: „Früher war alles besser, denn früher war alles aus Holz.“
Mit dabei Kirsten Gerlhof, Annika Hus, Rolf Berkenbrink, Frank Oesterwinter. Für den guten Ton sorgt Stephan Winkelhake. Regie Birger Hausmann, Co-Regie Jürgen Juchtmann.

Vorankündigung: Müllsammelaktion 2018
Auch in diesem Jahr soll in Leopoldshöhe wieder eine Müllsammelaktion unter dem Motto „Saubere Landschaft“ stattfinden. Wie in den Vorjahren werden wieder Leopoldshöher Vereine und sonstige Organisationen unsere Gemeinde von Unrat befreien, der widerrechtlich an Straßen, Wegen und sonstigen öffentlichen Bereichen abgelagert wurde.
Aber natürlich sind auch 2018 wieder alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich an dieser wichtigen Aktion zu beteiligen und in ihrem Umfeld für Sauberkeit zu sorgen.
Wenn Sie Interesse haben, bei der Müllsammelaktion mitzuwirken, können Sie sich bei der Gemeinde Leopoldshöhe melden. Ansprechpartner für die Aktion ist Herr Sunkovsky, Rathaus, Zi.-Nr. 16, Tel. 05208/991-271 (k.sunkovsky@leopoldshoehe.de oder Herr Glatthor, Bauhof Leopoldshöhe, Tel.: 05208/991-290 (a.glatthor@leopoldshoehe.de).
Termin für die Müllsammelaktion 2018 ist Samstag, der 17. März 2018 in der Zeit von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr.
Im Anschluss an die Sammelaktion werden alle Beteiligten als Dankeschön wieder zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Aktion „Stadtradeln“: Leopoldshöhe ist auch in 2018 dabei!
Auch wenn viele Radfahrerinnen und Radfahrer die ganze Saison über sowie bei Wind und Wetter fahren, viele Pedalritter holen ihre Räder nach der Winterpause erst wieder hervor, wenn die Sonne höhersteht und die Temperaturen klettern. Dennoch sollten sich alle Radlerinnen und Radler unserer Gemeinde bereits schon jetzt den Termin für die Aktion „Stadtradeln“ notieren. Vom 27. Mai 2018 bis zum 16. Juni 2018 beteiligt sich die Gemeinde Leopoldshöhe erneut an der weltweiten Aktion – und dies schon zum 6.-mal.
Zur Erinnerung: Im Jahr 2017 erradelten 338 Radfahrerinnen und Radfahrer in den drei Aktionswochen insgesamt 70.265 km und vermieden so 9.978 kg CO2.
In diesem Sinne ruft die Gemeindeverwaltung Leopoldshöhe alle Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde auf, sich erneut an der Aktion "Stadtradeln" zu beteiligen und das Ergebnis des vergangenen Jahres möglichst zu "toppen". Legen Sie Ihre geplanten Touren doch einfach in die Zeit vom 27. Mai 2018 bis zum 16. Juni 2018 und sammeln so weitere Kilometer für „Ihre“ Gemeinde Leopoldshöhe. Sobald es nähere Informationen zu Touren und Aktionen während des Aktionszeitraums gibt, wird an dieser Stelle weiter berichtet.

Kunst und Kultur im Jahr 2018
2018 ist u. a. das Jahr der Olympischen Winterspiele und der Fußballweltmeisterschaft. Diese und weitere sportliche bzw. kulturelle Ereignisse werden sicherlich viele Leopoldshöherinnen und Leopoldshöher vor die heimischen Fernseher beziehungsweise zu Public-Viewing-Veranstaltungen ziehen. Damit unsere Bürgerinnen und Bürger hierzu den passenden Ausgleich finden können, hat die Gemeinde Leopoldshöhe zusammen mit Vereinen, Verbänden und Institutionen ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2018 zusammengestellt. Gleich vier kabarettistische Veranstaltungen können in diesem Jahr besucht werden. Neben den Mindener Stichlingen (7. Februar 2018) und Lutz von Rosenberg-Lipinsky (13. April 2018) gastieren Gerd Dudenhöfer allias Heinz Becker (28. September 2018) sowie Die Daktiker (23. November 2018) in der Aula im Schulzentrum. Den sportlichen Ausgleich schafft u. a. eine gemeinsame Veranstaltung der Gemeinde, des Gemeindesportverbandes und des Partnerschaftsvereins. Am 29. April 2018 heißt es am Schul- und Sportzentrum: Sport trifft Kultur. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen, was die Veranstalter organisiert haben.
Neben diesen Veranstaltungen stehen jedoch auch mehrere Feste, Märkte und sportliche Aktivitäten auf dem Programm. So dient der Marktplatz am 12. Juli 2018 dem bereits traditionellen und sehr beliebten Abendmarkt „Köstlich anders“ als Kulisse. Vorab können sich die Besucherinnen und Besucher bereits am 7. Juni 2018 auf dem Marktplatz eine „Brotzeit“ genehmigen. Alle Veranstaltungen der Gemeinde Leopoldshöhe können im Übrigen dem aktuellen Veranstaltungskalender entnommen werden, der in Kürze an alle Haushalte in Leopoldshöhe verteilt wird. Darüber hinaus werden die Veranstaltungen auf der Internetseite der Gemeinde Leopoldshöhe (www.leopoldshoehe.de) angekündigt. Der Vorverkauf für die Kabarettabende beginnt jeweils einen Monat vor dem Termin in den bekannten Vorverkaufsstellen (Bürgerbüro Rathaus, Familienzentrum LEOS, Gemeindebüchereien Leopoldshöhe/Asemissen). (red)



eingetragen: 12.01.2018 - 22:44 Uhr



© 2018 leolino.de
Alle Artikel ohne Gewähr. Die Betreiber der Website leolino.de übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der Artikel. Die Inhalte müssen nicht die Meinung der Redaktion wiederspiegeln.